FreizeitaktivitÀten

Filofax und jede Menge Spaß … [Filofax – Denim Dots]

Hinter mir liegt ein wunderschönes Wochenende … am Samstag ging es für mich nämlich schon recht früh los in Richtung Frankfurt. Genauer gesagt in die "Heiligen Hallen" der Scrapbook Werkstatt. Unterwegs hab ich noch die liebe Ulli eingesammelt und kurz nach zehn waren wir dann da … wir haben gescrapt, gequatscht, geshopt, fotografiert, gegessen und den noch sehr kahlen Baum für ein perfektes Foto dekoriert – wer sagt dass man das nur mit Weihnachtsbäumen machen kann?! Es war echt toll einige Mädels wiederzusehen und viele auch endlich mal "in echt" kennenzulernen. Bei einem leckeren Essen haben wir den Abend dann gemütlich ausklingen lassen und weil die Fahrt zurück danach doch noch recht lange gewesen wäre, durften wir die Gastfreundschaft der lieben Alex ausnutzen und sind dann erst am Sonntag nach einem leckeren Frühstück wieder Richtung Schwabenländle aufgebrochen.

Aber auch mein neues Spielzeug will ich euch nicht vorenthalten … ich bin so glücklich dass ich jetzt einen Filofax mein Eigen nennen darf. Und dann auch noch den wunderschönen in Jeansoptik und den süßen Punkten. Ich hab schon zu Schulzeiten einen Planer gehabt, der war aber natürlich längst nicht so schön, aber schon damals hab ich es geliebt die Seiten aufzupeppen. Noch ist das Teil allerdings ziemlich nackig, aber natürlich hab ich am Wochenende eingekauft, damit sich das ganz bald ändert. Damit ihr aber schonmal einen Einblick bekommt, gibt es hier die ersten Fotos.

Den Verschluss mit dem Knopf und dem Stern finde ich total gelungen – ich hoffe nur dass das Knopfloch auch lange schön bleibt.

Die rote Lasche passt farblich ganz toll und ist dafür gedacht den passenden Stift zu halten …



Innen drin befindet sich natürlich ein komplettes Kalendarium, samt Lineal um die passende Woche zu markieren. Aber auch ansonsten ist ganz viel drin. Ein kleines Register, eine To-Do-Liste, linierte und karierte Blätter, weiße und bunte Seiten, eine kleine Plastikhülle und ein kompletter Block mit linierten Seiten. Vorne gibt es dann noch ganz viel Platz für Visitenkarten, Sticker o.ä.


Ich kann es kaum erwarten, den Planer jetzt mit Leben zu füllen und euch zu zeigen was ich mir dafür alles gegönnt hab …
Jetzt muss ich aber erstmal was essen.
Liebe Grüße,
Nicole

Materialangaben:
Filofax – Personal – Denim Dots Organiser { Indigo }

Ein toller Tag …

Den tollen Tag hatten wir am Wochenende, nachdem es mir endlich besser ging und wir den Tag zusammen mit dem süßesten Patenkind in der Wilhelma verbringen durften. Für alle, die gerne in den Zoo gehen und mal in Stuttgart sind – es lohnt sich!
Und bevor es was Kreatives gibt, hier ganz schnell ein paar Eindrücke …

Schlafende Affen und hellwache Äffchen …


Wilde Tiger und beeindruckende Elefanten …


Zufällig bei der Fütterung der Eisbären dabei … raus aus dem Wasser – rein ins Wasser und immer wieder schütteln …



Verscrappt sind die schönsten Fotos auch schon in einem tollen Mini … das zeige ich euch dann morgen.
Aber auch sonst war ich nicht untätig und hab es ENDLICH geschafft meinen Mädels die Hamburg Fotos zu brennen und hübsch zu verpacken. Die liebe Birgit hat auf ihrem Blog mal eine ganz tolle Anleitung gepostet und endlich bin ich dazugekommen das Ganze umzusetzen.



Startet gut in die Woche!
Liebe Grüße,
Nicole

Materialangaben:
Color Conspiracy – Graphic Loop

Gesso, Mask, Cardstock
selbstgemachter Button
Studio Calico – Wood Veneers
Chipboard Kamera – Wycinanka

Hamburg, meine Perle …

Endlich endlich ein kleiner Bericht über ein wundervolles Wochenende in einer wunderschönen Stadt mit den wundertollsten Mädels bei wunderbarstem Wetter … Schon früh morgens ging es los mit dem ICE in den Norden. Dank gemütlichem Frühstück und viel Vorfreude war die Fahrt auch recht kurzweilig. Angekommen bei schönstem Sonnenschein, haben wir beschlossen erstmal gemütlich über die Alster zu schippern, bevor es ins Hotel ging. Also Koffer eingeschlossen und los … Dann ins Hotel, aufhübschen, essen gehen, Promis treffen (na, erkennt ihr er/sie/es?!) und dann ab zu König der Löwen. Und durch einen ganz großen Zufall sind zwei von uns (ich war eine der Glücklichen) in der zweiten (!!) Reihe gelandet. Man konnte die Darsteller fast riechen 🙂


Der Samstag war dann wettertechnisch sogar noch schöner als der Freitag … also waren wir wieder den ganzen Tag draussen unterwegs – was man abends unseren Nasenspitzen durchaus angesehen hat 🙂 Schön bummeln im Schanzenviertel mit den vielen süßen Läden, die obligatorische Stadtrundfahrt, vom Michel aus den Blick auf Hamburg genießen und natürlich gab es auch ein leckeres Eis – ich hatte "Kekskrümel" und "Glückskind" und mir läuft jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen – die hatten so viele tolle Eissorten mit den tollsten Namen dort … sooo lecker!!

Für den ein oder anderen von uns gab es dann noch einen leckeren Cocktail, bevor wir die Speicherstadt und Hafencity erobert haben.

Da auch der Abend noch lang wurde, haben wir es am Sonntag nicht ganz so früh und so vollzählig wie geplant auf den Fischmarkt geschafft … aber es hat sich definitiv gelohnt. Und das Frühstück anschließend im Hotel hat das frühe Aufstehen mehr als entschädigt …

So konnten wir anschließend dann in Ruhe auschecken und noch einige Zeit am Hafen verbringen, bevor es wieder zurück in den Süden und Richtung schlechtes Wetter ging. Kurz vor Mitternacht waren wir dann alle wieder zuhause und das Wochenende war einfach nur toll. Mal schauen wo es uns im nächsten Jahr hinzieht …
An meinem Mini über dieses WE arbeite ich fleißig und hoffe euch bald Bilder zeigen zu können. Irgendwie wäre ich momentan froh, wenn mein Tag mindestens 36 Stunden hätte … aber bald haben wir eine Woche Urlaub und dann hoffentlich auch mehr Zeit zum scrappen.

Genießt euren Abend,
Liebe Grüße,
Nicole

Gartentage und Sonne satt …

Am Wochenende waren hier bei uns Gartentage … ich finde sowas ja immer richtig schön, aber am Samstag war es leider viel zu kalt, um all die schönen Dinge gebührend zu bewundern … und da ich die Hände nicht aus den warmen Jackentaschen nehmen wollte, blieb auch der Geldbeutel in der Handtasche und wurde geschont 🙂 Das ein oder andere Foto hab ich dank Handy dann aber doch gemacht …



Dafür hatten wir dann am Sonntag wirklich Sonne satt … das hat sooo gut getan. Ich hatte mich schon ganz lange für Sonntag mit 3 lieben Freundinnen in Stuttgart verabredet und so konnten wir dann nach einem super-leckeren Essen noch warme Sonnenstrahlen genießen … Hoffentlich kommt jetzt auch endlich der Frühling!! Zumindest konnte ich meine heißgeliebten blauen Chucks mal wieder aus dem Schuhschrank lassen …

Aber natürlich hab ich auch noch was Kreatives für euch … meine beste Sis steckt grad mitten in den Prüfungen *ganzfesteDaumendrück* und ich hab ihr ein kleines Survival-Paket gepackt … u.a. mit diesem genialen Magnetblock für den Kühlschrank … der Spruch ist doch nur genial oder?! und einer kleinen Tschakka-Karte … unschwer zu erkennen, dass sie minimal auf pink steht 😉




So ihr Lieben, ich geh mal meinen Rücken pflegen und hüpf heute dann mal früher ins Bett …
Liebe Grüße,
Nicole

Materialangaben:
CS (Bazzill), PP (AC – Dear Lizzy), Stempel (SBW – Tschakka du schaffst das)
, Tüll, Twine (Garn&Mehr), Wolke (4heures37), Rhinestones, Stanze Schmetterling (Martha Steward)

Magische Momente

… Die hatte ich dieses Jahr definitiv schon.

Ich hab zum Geburtstag Karten für Strotmanns Magic Lounge geschenkt bekommen. 

Das ist Close-up Magie vom Feinsten. Wir saßen in der ersten Reihe und ich hatte die komplette Zeit den Mund offen und kam aus dem Staunen nicht raus!

Und das Beste daran: Montags kosten alle Karten – auch die erste Reihe – gleich viel.

Was liegt da näher als so was Tolles selber mal zu verschenken?!
Und da mein Papa und mein Bruder diese Woche gemeinsam Geburtstag hatten, war das die perfekte Geschenk-Idee. Nur musste eben die richtige Verpackung her.

Diese Explosionsboxen sind ja nix wirklich Neues, aber für mich der perfekte Rahmen um das Geschenk zu überreichen.



Den tollen Spruch hab ich an der Wand der Magic Lounge entdeckt.

Weil der Boden der Box so leer aussah, hab ich eine "goldene Kugel" zusammen mit einer Kerze reingepackt.

Die Boxen kamen super an und jetzt hoffe ich auf einen schönen Familienabend, da wir auch nochmal mitgehen werden und uns diesmal alle zusammen sein zweites Programm anschauen.

Liebe Grüße,
Nicole

Materialangaben:
weißer Tonkarton; PP: Studio Calico, MME; CS: Bazzill; Brad: MME; Alphas: Glitz Design; Tag; Candy Bag; Bakers Twine; Stanze: Tim Holtz; Washi

Den Augenblick genießen … mit den Söhnen Mannheims!

Gestern hatte ich das große Glück live beim Konzert der Söhne Mannheims in Stuttgart zu sein.
Und was soll ich sagen … es war toll! Sie haben viele neue Lieder gespielt, aber auch einige der alten und damit für Gänsehautstimmung gesorgt und zum Mitsingen animiert. Und weil der Beethovensaal nicht allzu groß ist, war man wirklich "Ganz nah dran".
Hier mal ein paar Eindrücke, die Fotos sind nur mit der kleinen Kamera entstanden, dafür aber ganz passabel wie ich finde.

Soehne-Mannheims_3
Soehne-Mannheims_1
Soehne-Mannheims_2

Leider gönnt sich Xavier Naidoo im Moment eine Auszeit für seine anderen Projekte, aber die 12 Jungs müssen sich auch ohne ihn nicht verstecken und verzaubern mit ihren Stimmen.

Soehne-Mannheims_4

So, und jetzt möchte ich euch auch noch etwas Kreatives zeigen.
Das Foto ist eines meiner absoluten Lieblingsbilder aus unserem Urlaub im Juli (bald gibt es dazu auch noch mehr zu sehen, ich muss nur noch fotografieren).
Und um das Foto mit meinem Schatz auch so richtig wirken zu lassen, hab ich das LO wirklich sehr schlicht gehalten.

Schrift und Vögel sind mit meiner Cameo geschnitten. Ich würde sie nie mehr hergeben!


ÜBER MICH


Ich bin Nicole.
Herzlich willkommen in meinem Kreativbezirk.
Fühlt euch wohl, schaut euch in Ruhe um und hinterlasst mir gerne einen lieben Kommentar.

LESER