Aus der KĂĽche

Kochbuch – das Innenleben … [SBW PL September Kit]

HIER hatte ich euch ja vor kurzem schon mein neues Kochbuch gezeigt … mit dem tollen Project Life September Kit der Scrapbook Werkstatt hab ich jetzt auch das Innenleben weiter voran gebracht. Jetzt müssen nur nach und nach die Rezepte für mein neues Schätzchen den Weg da rein finden.

Den Rohling für meinen Ordner hat mir ja das Sn@p Album geliefert … aussen hatte ich es ja schon mit passendem Papier beklebt gehabt und jetzt eben auch innen den Einband fertig gemacht. Und auch die Trennseiten hab ich mir passend verziert.



Die Federn hab ich einfach aus dem Vellum Bogen ausgeschnitten und die Sticker von Pinkfresh Studio haben sich auch perfekt für mein Album geeignet …

Ein bisschen hab ich in den nächsten Tagen noch was für euch das mit dem September Kit [September Gold] entstanden ist …
Liebe Grüße,
Nicole

Materialangaben:
SBW Preoject Life September Kit [Mitten im Leben]
Pinkfresh Studio – Happy Things – Glitter Foam Sticker
Sn@p Album


 

Winter … [SBW Januar Kit] und was Leckeres …

Ich hoffe ihr habt den Heiligen Abend gestern gemütlich und schön verbracht. Wir haben es ganz ruhig angehen lassen und das war eine richtig gute Entscheidung … unser kleiner Mann hat sich mit seinen neuen Lego müde gespielt und heute morgen ging es dann gleich nach dem Aufwachen weiter … strahlende Kinderaugen an Weihnachten sind einfach was Schönes. Fast genauso leuchtend waren seine Augen als es bei uns hier vor zwei Wochen die ersten Schneeflocken gab. Das musste natürlich gleich mit einem Foto und auf einem Layout festgehalten werden … verwendet hab ich natürlich auch hier das geniale Januar Kit der Scrapbook Werkstatt. Es ist übrigens schon für euch in den Shop gewandert.

Ich hab mich mal wieder mit Sternen ausgetobt und auch die Nähmaschine kam hier wieder zum Einsatz v.a. beim Aufnähen der Vellumsterne. Dazu noch ein paar Rub ons, Farbspritzer, Holzsterne und die tollen Alphas aus dem Kit >>> kleiner Tipp … ich hab die Alphas mit Sprühkleber aufgeklebt, da schimmert dann kein Kleber durch und es hält richtig toll.


Und dann hab ich noch was Leckeres aus der Küche für euch … die liebe Birgit hat immer wieder absolut geniale Ideen und hat letztes Jahr ihr Rezept für Spekulino verraten. Für mich hat sich das so lecker angehört, dass ich das dieses Jahr unbedingt auch ausprobieren musste und auch einige Gläser zum Verschenken gemacht hab. An Birgits tolle Gläser komm ich zwar nicht ran, aber für den Mangel an Zeit bin ich mit meinem Ergebnis trotzdem zufrieden!

Genießt die Feiertage und lasst es euch gut gehen!
Weihnachtliche Grüße von
Nicole

Materialangaben:
SBW Januar Kit [Winterwunderland]
Heidi Swapp – September Skies – Open Air
Heidi Swapp – September Skies – Beautiful Bouquet
Studio Calico – South of Market – Phrase Sticker
Heidi Swapp – Clear Pop – Alphabet Grey
Elle´s Studio – Sycamore Lane – Bits and Pieces
MME – Rub ons
Aus meinem Fundus
Vellum, Wood Veneer Stars, Wood Veneer People, SBW Shipping Tag

Advents-Countdown #10

Der erste Advent rückt immer näher … und die Zeit bis dahin möchte ich euch noch ein bißchen versüßen. Und zwar nochmal mit einem Rezept für – wie ich finde – sehr leckere Plätzchen.

We almost have the first sunday of advent … I want to sweeten the waiting time for you with a recipe for great tasting cookies.

MOHN-MARZIPAN-TALER  (etwa 35 Stück)

Zutaten:
150g Mehl
100g Butter
50g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
200g Marzipanrohmasse
125g Mohnback
Puderzucker und Mehl zum bearbeiten

Mehl, Zucker, Butter, Salz und Eigelb verkneten – evtl. 2 EL Wasser zufügen.
In Folie gewickelt ca. 1 Stunde kühl stellen.
Marzipan und Mohnback verkneten und auf etwas Puderzucker eine etwa 40cm lange Rolle daraus formen. Das ist leider eine klebrige Angelegenheit. Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem schmalen Rechteck ausrollen, die Marzipanrolle darauflegen und den Teig fest darumwickeln. Nochmal für 2 Stunden in Folie gewickelt kühl stellen. Anschließend ca. 1cm breite Scheiben schneiden und alles im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 15 Min backen.
Falls ihr das Rezept ausprobiert, würde ich mich über Rückmeldung sehr freuen.

If you would like to have a translation of the recipe just feel free to ask.

Liebe Grüße,
Nicole

Advents-Countdown #6

Vielen Dank für eure lieben Kommentare. Ich freue mich riesig, dass euch mein Blog und meine Werke gefallen! Auf besonderen Wunsch werde ich in den nächsten Tagen noch ein kleines Tutorial zu meinem Adventskalender einstellen.
Erstmal werde ich aber morgen anfangen zu backen … die Zutaten stehen alle schon in der Küche und gleich morgen früh geht's los. Grund genug euch schon heute eins meiner Lieblingsrezept zu verraten … Die Fotos stammen noch aus dem letzten Jahr, da hatte ich mein tolles Objektiv noch nicht, aber ich denke man bekommt auch so Lust auf Süßes 🙂

Thanks a lot for following my blog, I am really happy that you like my blog and what I do.
As desired I will show you a tutorial of how I did my advent calender in the next days.
Tomorrow I will start baking my first christmas cookies this year. If you are interested in the translation of the recipe just feel free to ask.


SPITZBUBEN (etwa 50 Stück)

Zutaten:
300g Mehl
2 TL Backpulver
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
150g Butter

20g Puderzucker
40g Marmelade (rot)

Zucker, Vanillezucker, Mehl und Backpulver mischen. Das Ei zugeben und Butter in Flöckchen darüber verteilen und rasch zu einem geschmeidigen Mürbteig verkneten. Den Teig müsst ihr nicht kalt stellen und könnt ihn gleich auf eurer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Sterne ausstechen und bei der Hälfte der großen Sterne mittig nochmal kleinere Sterne ausstechen. Ich verarbeite auch die kleinen Sterne weiter, ansonsten einfach nochmal neu kneten und erneut ausstechen.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und die Sterne auf der mittleren Schiene etwa 8-9 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen, mit Marmelade bestreichen, zusammensetzen und mit Puderzucker bestäuben.
Ich setzte auch die kleinen Sterne mit etwas Marmelade dazwischen zusammen.

Vielleicht kann ich euch ja inspirieren das Rezept mal auszuprobieren. Lasst mich wissen wie sie euch schmecken!

Liebe Grüße,
Nicole

ĂśBER MICH


Ich bin Nicole.
Herzlich willkommen in meinem Kreativbezirk.
Fühlt euch wohl, schaut euch in Ruhe um und hinterlasst mir gerne einen lieben Kommentar.

LESER